Zinkung

Die zugeschnittenen Rohlinge erhalten vorne und hinten eine Zinkung. Unmittelbar nach der Zinkenfräsung werden die Zinken mit Klebstoff benetzt. 

Verpressung

Die Lamellen werden nun mit dem nötigen Druck entsprechend dem Querschnitt verpresst. So entsteht ein endlose Lamelle.

Zwischenlager

Die rohe, endlose Lamelle wird auf die bestellte Länge gekappt und gehobelt. Um die nötige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, werden die Lamellen etikettiert. Die Etikette ist mit einem Barcode versehen. Dadurch werden die nachfolgenden Arbeitsschritte automatisch auf unserer Datenbank protokollisiert.