Neubau Lindner Suisse

Artikel der Lignum:

Lindner baut in Wattwil mit Schweizer Holz
Nebst dem Ausbau des Maschinenparks und Investitionen in das bestehende Produktionsgebäude investieren die Lindner Suisse und Lindner Produktions AG in Wattwil in einen Neubau aus 100% Schweizer Holz (HSH) und stärken damit den Standort Toggenburg.

Nach beinahe zweijähriger Vorbereitungszeit erfolgte Anfang Oktober der Spatenstich. Die neue Holzhalle kommt unmittelbar neben den bisherigen Gebäuden zu stehen und wird eine stützenfreie Nutzfläche von über 2000m2 aufweisen.

Der Neubau kommt zur richtigen Zeit in Fahrt. Aufgrund der Auftragslage und der Sortimentserweiterung im Bereich Holzwolle für Garten- und Landwirtschaftsbau, Erosionsschutz und Drainage sind Lindner Suisse und die Lindner Produktions AG bereits in den vergangenen Jahren an die Kapazitätsgrenze gestossen.

Florierendes Geschäft
Die Firma Lindner ist die einzige Herstellerin von Schweizer Holzwolle und exportiert in 19 Länder. Die Handelssparte Verpackungsmaterial liefert Packhilfsmittel in die unterschiedlichsten Branchen.

Der Neubau dient unter anderem dazu, mehrere Aussenlager vor Ort zu vereinen. Ein wesentlicher Pluspunkt ist, dass so die bisher zahlreichen Transporte zwischen den Aussenlagern entfallen, was die Logistik vereinfacht. (Artikel Lignum)

Roth Burgdorf lieferte insgesamt 140 Kubikmeter Holz (inkl. Stützen), darunter 13 Bogenträger mit einer max. Trägerlänge von 35m. Es wurde Schweizer Holz verwendet, das in der Region Wattwil eingeschnitten und bei Roth verleimt wurde. Anschliessend wurde damit am Standort gebaut.